EROTIKFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine EROTIKFRAGE ...
Frage von Michelle8259 am 15.07.2014 um 11:56 Uhr
Mit Sex Haushaltsgeld aufbessern? Bin Hausfrau und habe viel Zeit. Denke dran, mir durch ein bisschen Sexverkehr nebenher, die Haushaltskasse aufzubessern. Was kann ich da so verlangen?
Frage bewerten:
x 19
x 12
Beste Antwort
am 18.07.2014 um 19:59 Uhr
Das ist doch eine prima Idee. Wir Hurenböcke ficken gerne mal zur Abwechslung eine Hausfrau. Und wenn du nicht zickig bist, kannst du klasse verdienen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
16 Antworten
am 18.07.2014 um 15:01 Uhr
Fotzenfick 20
Anal 30 Blasen mit schlucken 20.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 22.07.2014 um 19:24 Uhr
Kommt darauf an, in welchem Bundesland. Preiswert wäre eine Stunde mit Ficken, französisch ohne, kein anal für 100 Euro. Hotelbesuch plus Fahrtkosten. Nur mit Gummi ficken.!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 19.10.2014 um 15:33 Uhr
Hallo Michelle,
denke das hängt von vielen Faktoren ab, kann man nie Pauschal sagen. Hängt auch ein wenig von Deiner Figur und Deinem Äußerem ab. Wobei jünger nicht unbedingt besser ist. Würde
Dich gegebenenfalls auch unterstützen, woher kommst Du?
L. Gr.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 22.12.2014 um 12:13 Uhr
Wuerde mir niemals in den Sinn kommen.Mein Mann ist Rechtsanwalt und bringt genug Geld nach Hause.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 28.01.2015 um 17:29 Uhr
Wie auch immer, mach es für Geld. Dabei kannst du ein gutes Zubrot verdienen, hast vielleicht Genuss davon und tust etwas gutes für die Menschheit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.02.2015 um 08:50 Uhr
mich hat mal ein typ am strand angemacht, der war lästig. da sagte ich aus spass zu ihm, mich ficken kostet 100. ein paar Minuten später schiebte er mir einen hunderter unter meinen Bikini string. da konnte ich nicht mehr nein sagen und wir gingen in die büsche für ne schnelle nummer...

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 10.03.2015 um 15:34 Uhr
finde ich auch gar nicht so übel...aber wie stellt man das an???lg

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 05.05.2015 um 07:13 Uhr
Währe daran bereit jeder frau finanziell für sex zu bezahlen

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 08.05.2015 um 17:52 Uhr
Das ist doch eine gute Idee, um anständig zu verdienen. Besonders, wenn du strapazierfähig bist. Ich z.B. bezahle den Amateurinnen für jeden Hieb mit dem Rohrstock auf den Arsch 5 Euro, auf die Titten sogar 10. Da hast Du bei einem Treffen mehr als die Monatsmiete verdient. Also ran an die Arbeit oder besser die Bearbeitung.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 21.12.2015 um 13:42 Uhr
Ich kenne einige Damen (keine Professionellen) die sich für 80 - 100 Ficken lassen. Zeitrahmen offen, alles rein privat. So haben sich schon schöne Freundschaften ergeben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 03.03.2016 um 18:48 Uhr
Meiner Ex hab ich somit geholfen eine eigene Wohnung einzurichten! Wir haben Dinge gemacht, die wir uns in der Beziehung nie getraut hatten! Also such dir genau die Männer aus, und du bestimmst, was sie machen dürfen, und was sie zahlen m

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 05.08.2016 um 16:16 Uhr
Fick dich

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 31.12.2017 um 10:52 Uhr

Meine Mutter war nach der Scheidung erst 24.jährige alleinerziehend, und hatte einfach zu wenig Geld für uns beide, da mein Vater das Land verlassen hatte.
So jobbte sie, ich war gerade mal 4jährig, in einem Nactlokal. Sie hatte eine Traumfigur und strahlte ein starkes Sexappeal aus, was natürlich den männlichen Gästen nicht verborgen blieb und sie in kurzer Zeit eine richtige Stammkundschaft hatte.
Sie war richtig naturgeil und vermisste den Sex ganz einfach.
So fing sie dann nach kurzer Zeit an, die Stammgäste einzeln im Separee zu blasen, oder sich den Ausschnitt voll schleimen zu lassen. Anfänglich nahm sie dafür kein Liebeslohn, sondern ein gutes Trinkgeld, was sie sehr gut brauchen konnte.
Dies genügte ihr bald nicht mehr, was sie mir dann im Jüngling Alter auch später erzählte, um so mehr, dass sie zu Hause oft nackt herumlief, und auch viele männlichen Besuch hatte.
So kam es dann, dass sie sich im Separee für Quickes zum Ficken anbot, und dafür Geld nahm.
Wieder baute sie sich eine richtige Fick Stammkundschaft auf, einzige Bedingung war, dass sie die Männer kannte, verheiratet waren, da sie sich nur Pur ficken ließ.
So war es dann keine Ausnahme, dass sie in einer Nacht, da das Nachtlokal bis morgens um 3h geöffnet hatte, 10 - 15 Schwänze in sich hatte und besamen ließ, was zu dieser Zeit noch kein Problem war!
Dafür strich sie natürlich einen happigen Liebeslohn ein, um uns ein angenehmes Leben zu leisten, und so ihren Spaß hatte und ihre Geilheit ausleben konnte.
Ihr jetziger Ehemann, mit dem ich auch guten Kontakt mit meiner Frau und den Kindern habe, weis von den Eskapaden der nuttigen Zeit meiner Mutter, was ihn gar nicht stört, im Gegenteil, ihn geilt das nach wie vor auf, und lässt seine Frau, das heißt meine Mutter, regelmäßig zu Hause und auch im Stadthotel von Hausfreunden besteigen und besamen, um so ihrem starken Sex trieb gerecht zu werden.
Mich selber reizt der Gedanke sehr, dass mir meine Mutter, wenn wir sie und ihren Mann besuchen, mal einen bläst, oder dass ich sie gar ficken könnte wenn ihr Mann dabei zusieht, da ich ja früher einiges hautnah miterlebt habe!

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 31.12.2017 um 15:29 Uhr
Ich komme mit dem Haushaltsgeld von meinem Ehemann nicht hin. Er will mir nicht mehr geben, ich soll besser Haushalten.
Daher gehe ich, während er arbeiten ist, in einem kleinen Bordell anschaffen. Dort mache ich, wenn es gut läuft, 1000 Euro am Tag. Wenn ich ein paar Freier mit spezial Wünschen, wie z.B. Fisten oder AO, dabei habe, kommen auch Mal 2000 zusammen. Damit komme ich dann locker hin.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 31.12.2017 um 18:29 Uhr
Ich habe über poppende eine nette Dame in Verden kennen gelernt. Die macht das schon jahrelang. Für beide Seiten einfach klasse. Sie hat Spaß, ich habe Spaß und sie macht einfach einen guten Job. Wenn die Chemie stimmt ist es einfach super. Aber aufpassen, das du dir seriöse Kunden suchst.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Michelle8259
Mit Sex Haushaltsgeld aufbessern?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑