EROTIKFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine EROTIKFRAGE ...
Frage von ImYourVenus am 15.07.2014 um 11:53 Uhr
Putzfrau im Hotel? Bin Putzfrau in einer Hotelanlage im Bayerischen Wald. Ich bekomme beim Saubermachen auf den Zimmern immer mal wieder eindeutige Angebote von Männern zum Ficken. Habe aber Angst, dass mich meine Chefin dabei erwischt. Wie stellt man sowas am besten an?
Frage bewerten:
x 19
x 9
Beste Antwort
am 18.07.2014 um 07:30 Uhr
Du trägst nie einen Slip und dann bückst dich und er soll dich so mal schnell durch ficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
16 Antworten
am 18.07.2014 um 09:37 Uhr
erstmal Grüsse in denn Bayerischenwald,bin öfters in der Arberregion.Aber nun zu Dir,ich als Indianer kann nur raten,maches nicht im Hotel sondern trefft euch woanders.Wenn Du Privat und nicht auf deinen Arbeitsplatz Sex hast,kann es die Chefin nicht jucken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 22.07.2014 um 19:29 Uhr
Mescalero hat recht. In jedem Fall außerhalb der Arbeitszeit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 18.08.2014 um 16:21 Uhr
Frag mal Deine Chefin, wie Du mit solchen Angeboten umgehen sollst. Vielleicht gibt sie ihre Zustimmung und ermutigt Dich zum Fick. So eine Service, auch wenn Du Dich bezahlen lässt, macht das Hotel ja attraktiver. Damit hätte u. U. auch Deine Chefin was davon.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 02.10.2014 um 11:30 Uhr
War auch lange Zimmermädchen und der Chefin und auch Chef war es nur recht wenn wir Angestellten Sex mit unseren Gästen hatten.Das Motto unserer Chefin lautete,je intensiver ein Gast betreut wird um so lieber kommen sie wieder.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 16.11.2014 um 19:00 Uhr
Ich war mal längere Zeit in Saarbrücken im Hotel, da wir auch am Wochenende dort waren kam es unter anderem auch mal vor das ich vom Zimmermädchen im Bad erwischt wurde, sie entschuldigte sich ich machte es ihr klar das ich es ganz angenehm fand. Nun da ich auch von mir wixfilme mache lies ich beim nächsen mal eine Film laufen und filmte sie dabei, dabei stellte ich fest das sie sich begrabblte und stöhnte.Da ich jetzt wuste wie sie tickt, habe ich sie beim nächsten mal mit erigiertem Glied im Bad erwartet sie sah dabei zu wie ich wixte danach kam sie morgens immer etwas früher und in wunderschöner Reizwäsche, das war ne schöne ficker und wixerei. Einfach geil!!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.11.2014 um 17:15 Uhr
Im Hotel nehme ich alle Weiber ran die mich reizen und einen Nebenverdienst wollen. Wenn das im Hotel nicht geht, ab ins Auto.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.03.2015 um 22:57 Uhr
Wenn keine Hausdame im Hotel ist, die kontrolliert, mache ich es auch in der Arbeitszeit. Für gutes Geld machen es viele Zimmermädchen, Serviererinnen und Putzfrauen. Das gehört doch einfach zum Service.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.03.2015 um 16:53 Uhr
Ich mache es bei leicht geöffneter Zimmertür. Dann sehe ich, ob jemand stören könnte. Die Putze oder die Serviererin lasse ich auf einem Stuhl sitzen, ich stelle mich davor und ficke ihren Mund.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 22.10.2016 um 15:59 Uhr
Dies ist ja das Dilemma: Als Mann denkt man nicht immer an Sex, doch Frauen wollen dies einfach nicht begreifen und veranlassen uns zu sexuellen Handlungen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.11.2016 um 14:27 Uhr
Eine Bekannte von mir, sie arbeitet als Housekeeperin in einem Hotel, hat mir mal erzählt dass es öfters vorkommt dass sie nackte Männer, auch mit steifem Schwanz, in den Hotelzimmern zu sehen bekommt. Sie vermutet, dass sie regelrecht abgepasst wird weil sie fast immer um die gleiche Uhrzeit in den Zimmern tätig ist. In der Regel sind es allein reisende Männer die sich ihr entblößt zeigen obwohl sie vorher immer anklopft und sich beim Eintreten anmeldet. Sie hat schon auf dem Bett liegende Männer beim Wichsen gesehen und auch schon fickende Paare.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 12.12.2016 um 11:37 Uhr
Viele Hotels stellen absichtlich mehr Putzfrauen an als nötig. Sie wollen, dass sich diese Frauen Zeit für ihre Gäste nehmen und dazu gehört auch das Bumsen, falls erwünscht. In vielen Hotels sieht man, wie die Putzfrauen ihren Wagen vor einer Zimmertür abstellen und in ein Zimmer reingehen, worauf ich nach spätestens fünf Minuten durch die offene Zimmertür ihr lautes Stöhnen höre. Wenn ich selbst das Glück habe, dass während meines Aufenthaltes im Zimmer eine hübsche Reinigungsfrau reinkommt, schliesse ich jeweils die Tür und nehme sie auf dem Bett. Anschliessend bekommt sie natürlich ein Trinkgeld für ihren Zimmerservice.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 12.12.2016 um 12:22 Uhr
Die süssen Putzfrauen mögen auch gerne Lesbensex und dann noch einen Schwanz zum Schluss.Mein Mann und ich haben da schon öfters eine geile Maus zum Sex verführt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 12.12.2016 um 14:17 Uhr
Ich bin beruflich öfters in Hotels über Nacht. Ich habe schon mit vielen Zimmermädchen gefickt, viele hatten das erste mal Sex mit einer Frau. Die waren aber alle ganz wild aufs Fotzenlecken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 23.06.2017 um 16:09 Uhr
Es wäre durchaus möglich, dass sich Hotels zusätzliche Besucher sichern könnten, wenn sie durch ein spezielles Logo darauf hinwiesen, dass das Personal auf Anfrage zu sexuellen Dienstleistungen zur Verfügung stünde. Sowohl männliche wie weibliche Angestellte werden nur angestellt, wenn sie mit diesen Bedingungen einverstanden sind.
Beim Einchecken erhalten die Gäste ein Codewort, z.B. "Bums".
Als männlicher Gast hätte ich beispielsweise die Möglichkeit, ein hübsches Zimmermädchen mit "Bums" anzusprechen, worauf diese Angestellte ebenfalls mit "Bums" antwortet, falls sie einverstanden ist. In diesem Fall könnte ich also die Zimmertür schliessen, das willige Mädel ausziehen und auf dem Bett durchficken. Alleinstehende Frauen könnten etwa im Hotelrestaurant essen und beim Bezahlen zum Kellner "Bums" sagen. Wenn dieser von der Kundin einigermassen angetan ist, antwortet er dementsprechend. Da ein Teil des Personals auf diese Weise oft besetzt ist, braucht es allerdings mehr Personal, was die Zimmerpreise verteuert. Denkbar sind auch Hostessen ohne Spezialausbildung, so dass das Restaurant- und Zimmerpersonal weiterhin seinen Aufgaben nachgehen kann.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.10.2017 um 01:01 Uhr
Lade deine Chefin auch ein und dann ein flotter Dreier. Dann kommt auch die Chefin auf ihre Kosten und braucht nicht eifersüchtig auf dich zu sein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von ImYourVenus
Putzfrau im Hotel?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑