EROTIKFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine EROTIKFRAGE ...
Frage von geil am 07.11.2012 um 18:10 Uhr
Schon mal heimlich in Unterwäsche von Frauen gewichst? - - -
Frage bewerten:
x 15
x 7
Beste Antwort
am 09.12.2013 um 17:14 Uhr
Besonders listig ist es in einen gewaschenen Slip zu spritzen. Den Samenerguß trocknen lassen, dann den Zwickel da wo ich rein gespritz habe etwas reiben Stoff an Stoff damit sich das nicht mehr so anfühlt als wäre die Stelle mit Wäschestärke behandelt dann wieder einräumen zu den sauberen und warten bis sie ihn trägt. Ich suche mir da immer einen besonderen aus von der Farbe oder vom Druck herdamit ich ihn in der Schwmutzwäsche erkennen kann und dann sicher weiß dass sie mein Sperma einen Tag an ihrer Scheide hatte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
25 Antworten
am 14.09.2013 um 18:22 Uhr
Ja in die Wäsche meiner Schwägrin.Echt geil.Könnte wieder wichsen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.09.2014 um 07:14 Uhr
In der kaufhaus umkleide und dann wieder hin hängen und beobachten wer es als nächstes nimmt geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 25.10.2014 um 15:59 Uhr
ja als Teenager in die Slips meiner jungen Nachbarin-sie war eie geile sau mit grossen titten, langen staffen schenkeln und einem prächtigen arsch-diente mir immer als Wichsvorlage wenn sie im garten war die geile sau

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.12.2014 um 13:29 Uhr
ich mache es genau wie diri ich hole mir noch ein getragenen Slip meiner Mutter zum riechen und einen Frischen denn ich sofort in der Wäsche erkenne spritzen dann in den Frischen verreibe es damit es nicht auffällt und lege ihn zurück.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 01.06.2015 um 19:16 Uhr
Ja ist schön

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.09.2015 um 03:41 Uhr
Das ist geil ! Wichse oft in die slips meiner Nachbarin . Oder auch in ihre tops aus Nylon ?,

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.02.2016 um 12:18 Uhr
Jaaa natürlich !

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.08.2016 um 16:44 Uhr
nicht heimlich sondern unheilich!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.08.2016 um 15:07 Uhr
Ich habe in jungen Jahren gerne in getragene Schlüpfer meiner Tante gewichst. Sie hat das natürlich gemerkt und mir oft frisch getragene Schlüpfer in den Wäschekorb gelegt die im Schritt richtig schlüpfrig naß waren. Habe einmal mitbekommen, daß sie sich damit anschließend die Spalte gerieben hat.
Leider verhindern heutzutage Slipeinlagen so etwas. Wenn meine Frau aber mal zwischendrin
einen richtig nassen in den Wäschekorb legt schnapp ich ihn mir und wichse voll meinen Saft rein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Tim
Profil Nachricht
am 04.09.2016 um 15:58 Uhr
mit den Slip meiner Sis

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.10.2016 um 13:13 Uhr
Früher oft in die meiner Mutter oder meiner Jüngeren Schwester...oft war noch Sperma vom Papa in Mamas Slips war schon eine geile Sache. ....

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.10.2016 um 20:15 Uhr
Rein gewichst nicht... aber nach dem ficken damit abgewischt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.05.2017 um 15:11 Uhr
Feinstrumpfhose von meiner tante angehabt und reingespritzt. War richtig geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 31.10.2017 um 10:45 Uhr
klar immer in der sauna von den hübschen wiebern pump die bikinis immer voll und die kriegen nichts mit geil hammer

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 11.12.2017 um 08:22 Uhr
Zurückkommend auf eines unserer Aupairmädchen, einem blonden, geilen Luder, welche mich laufend mit ihren mädchenhaften Reizen provozierte, so dass ich nachts, wenn alles schläft in ihr Zimmer ging, und da sie immer mit Musikohrstöpseln halbnackt oder nackt schlief, konnte ich sie fast überall anwichsen, ohne sie zu berühren.
Dies wurde mit der Zeit fast zur Sucht, denn sie hatte schon längst bemerkt, dass ich sie Nachts besuche um sie anzuwichsen, was ihr ganz offensichtlich aus ihren vielen eindeutigen Bemerkungen mir und auch meiner Frau gegenüber verlauten lies.
So kam es dann bald einmal dazu, dass ich in ihrem Zimmer gebrauchte Höschen aus dem Waschkorb nahm und die Höschen im Schritt, mit eindeutigen Spuren ihrer Jungmuschimöse richtig aussaugte. und den geilen, leicht säuerlich-süssen Geschmack ihres Fotzensaftes genoss und fast süchtig davon wurde.
Da sie auch für die Wäsche der Familie zuständig war, bemerkte meine Frau bei ihren Anweisungen an das Aupairmädchen, dass getragen Slips von mir mit Restspermaspuren vom vielen Wichsen fehlten, und da sie längst schon wusste von meinen nächtlichen Wichstouren, was sie geil findet und mich dazu auch richtig anspornte.
Da wir im sexuellen sehr aufgeschlossen und tolerant sind, war es für uns ganz normal, dass uns gezielt Bekannte und Hausfreunde besuchten, um meine Frau fremdzuficken und zu besamen, was dem Mädchen nicht verborgen blieb.
So ging meine Frau im Zimmer vom Girl nachschauen und fand dann in ihrem Bett, die fehlenden Slips von mir, nun ganz offensichtlich von ihrem Muschisaft verschmiert, was sie so scharf machte, dass sie die Slips dann an ihrer nassen und saftigen Fotze rieb und wieder zurücklegte.
Auch brachte mir meine Frau Minitangas vom Girl um diese vollzuwichsen und zwar genau im Schritt, dass das Girl dann beim Tragen mein eingetrocknetes Sperma in ihrer geilen Jungmösenspalte hatte und so indirekt zu meinem Sperma kam.
Die beiden Frauen verstanden sich immer besser und wurden mit der Zeit richtige Freundinnen und vertrauten ihre geilen Gelüste einander an, was mir natürlich zu gute kam, um meine nächtlichen Wichseinsätze viel freier zu gestalten.
Auch erfuhr ich von meiner Frau, dass das Girl sich absichtlich schlafend stellt wenn ich sie besuchte, und ich sie gerne auch ins Gesicht und in ihren halbgeöffneten süssen Mund anwichsen dürf e.
Das musste man mir natürlich nicht zweimal sagen und so wurden meine Besuche immer geiler, auch deshalb, dass ich sie oft erst gegen Morgen aufsuchte und so, wenn sie dann bald aufstand, um der Familie das Frühstück zu machen, mein Sperma noch nicht eingetrocknet war, was sich dann am Tisch mit ihren zum teil noch verklebten Haaren ganz offensichtlich zeigte.
Auch tauschten die beiden Frauen ihre gebrauchten Slips und Tangas aus, zum weiter zu tragen und so ihren Muschisaft gegenseitig auszutauschen.
Es war eine herrliche und geile Zeit, welche wir richtig auskosteten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.12.2017 um 08:16 Uhr
Ich hatte selber das grosse Glück, dass ich mich bei einem befreundeten Ehepaar einfand und die oberheisse Dame des Hauses vor seinen Augen regelmässig ficken und besamen durfte.
Nach den geilen Fickerei, wo ich sie innert einer guten Stunde zweimal vollschleimte, und oft der Herr des Hauses sie gleich auch noch nachfickte, zog sie einen heissen Slip an und wir plauderten dann noch eine Weile und tranken etwas.
Dann verabschiedete ich mich von den Gastgerbern, wobei sie ihr nun schon vollgesaftetes Höschen abzog und mir mitgab, um es dann zu Hause auszusaugen und vielmals vollwichsen, welches ich dann wieder zum nächsten Date zu ihnen mitbrachte, zur weiteren Benutzung der heissen Dame des Hauses.
Meine Frau wusste davon und war voll einverstanden, da sie sich aus Sex seit der Geburt unseres letzten Kindes nicht mehr viel machte, und es war ihr lieber, dass ich sozusagen geregelt zum Fremdficken ging als ins Puff.
Was sie durchaus aufgeilte,ist die Sache mit den Spermahöschen, so, dass sie diese selber anzog, und ich in den Genuss von gemischtem Sperma und Fotzensaft kam........

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.12.2017 um 10:21 Uhr
In meiner Altstadtliegenschaft, wo ich auch mein Büro habe, ist eine Mieterin mit ihrer gut 20jährigen, sehr hübschen und rattenscharfen Tochter eingezogen.
Die Waschküche liegt im EG wo ich den Wäschekorb der Mieterin nach getragenen Slips und Tangas der Tochter absuche, um dann diese im Schritt mit dem deutlich abzeichnenden Mösensaft des geilen Girls richtiggehend aussauge, was fast zur Sucht geworden war, den leicht säuerlich-süsslichen Fotzensaft bei jeder Gelegenheit zu kosten und zu geniessen.
Oft nehme ich auch gewaschene Slips vom Girl, welche noch zum trocknen im Tumbler liegen, gehe in mein Büro hoch und wichse das heisse Höschen als Vielspritzer heftig voll und verteile meine Sperma besonders im Schritt und lege dann diesen vollgewichst wieder zurück in den Tumbler zurück, nun im Wissen, dass das heisse Girl mein eingetrocknetes Sperma durch das Tragen bald einmal in ihrer jungen und sicher rasierten Jungmöse hat, und so gewissermassen von mir besamt wird, was mich natürlich unheimlich anreizt, da ich schon ähnliches erlebt habe, als unsere Kinder noch klein waren und wir über lange Zeit Aupairmädchen hatten.
Eines davon war ein besonders hübsches, blondes und heisses Girl, welches sich dann bald als richtiges Luder mit ihren Reizen mutierte und mich laufend provozierte, sodass ich dann bald einmal ihre getragenen Höschen aus dem Wäschekorb nahm und sie ebenfalls genüsslich im Schritt aussaugte.
Auch holte ich dann zumal in ihrem Zimmer gewaschene Höschen und wichste diese richtig voll, natürlich speziell im Schritt, so dass sich beim Tragen mein eingetrocknetes Sperma wieder auflöste und sich in ihrer jungen Möse verteilte und so gewissermassen von mir besamt wurde, was übrigens meine Frau billigte, da wir sexuell sehr frei und tolerant waren und immer noch sind, so auch, dass ich sie regelmässig von festen Hausfreunden und guten Bekannte zu Hause beficken und besamen lasse, was im diesem Girl nicht verborgen blieb, da meine Frau beim Sex ziemlich laut ist und ihre Oragsmen richtig herausschreit, was offenbar dem gefallen hat, den Bemerkungen meiner Frau gegenüber.
Mit der Zeit befreundeten sich meine Frau und das Aupairmädchen richtig an, und tauschten ihre geilen Gedanken und Gelüste aus, so auch ihre getragenen Slips untereinander, sodass ich beim aussaugen der Slips meiner Frau den Fotzensaft beider Frauen geniessen konnte.
Auch wollte meine Frau, dass ich ganz gezielt in die Slips des Girls wichste, welche sie ihr dann zum Tragen übergab, aber dann immer nun mit ihrem jungen Fotzensaft zurückverlangte, zur weiteren Benutzung.
Einfach herrlich und geil!

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.12.2017 um 15:11 Uhr
Habe das erst letzten Samstag gemacht
Ich war in der Sauna wo mir ein junges Mädchen aufgefallen ist das sich versucht hat unter ihrem Handtuch ihren Badeanzug auszuziehen ohne das jemand was von ihr sieht
Bin dann hingegangen habe mich neben sie gestellt und mein Handtuch abgenommen und es aufgehängt wobei ich schon eine Erektion bekam als ich dann neben ihr stand und sie dann auf meinen Schwanz starrte der langsam größer wurde als er dann halbsteif war habe ich sie nur angelächelt und bin dann unter die Dusche sie hatte wohl noch nie ein Schwanz gesehen der anfängt zu wachsen
Als ich dann aus der Dusche kam stand sie noch immer da wohl in der Hoffnung das sie nochmal dabei zugesehen durfte was aber nicht geschah dann als ich mich am abtrocknen war hat sie sich vor mir gestellt und hat sich das Handtuch abgenommen so das sie nur zu mir gerichtet ihren nackten Mädchenkörper zeigte der schon kleine Tittchen hatte und ihre unrasierte kleine Muschi wo sich gerade die ersten Schamhaare anfingen zu wachsen was die Wirkung nicht verfehlte und sie dann genau zusehen konnte wie mein Schwanz langsam aber sicher steif wurde was aber nur wir zwei sahen
Sie bekam dann ganz große Augen machte ihr Handtuch wieder zu und ging weg in den Whirlpool
Habe dann aber gesehen das ihr Badeanzug da hing habe mir denn geschnappt und bin dann runter in die Umkleidekabine und habe erst nur daran geleckt an der Stelle wo sich ihre Muschi befindet wo auch noch ein paar Schamhaare dran und habe dabei mein Schwanz gewichst der kurz vorm abspritzen stand als es an der Tür zu der Umkleidekabine klopfte und eine Mädchenstimme sagte ob sie ihren Badeanzug wieder haben kann denn sie hat wohl gesehen das ich den genommen habe
Als ich dann die Tür aufgemachte ohne abgespritzt zu haben kam sie rein und fragte ob ich schon abgespritzt habe was ich verneinte und sie mir dann anbot ich könnte sie ja anspritzen als sie sich das Handtuch abnahm aber ich darf sie nicht anfassen
Habe dann mein Schwanz in die Hand genommen und angefangen mit Wichsbewegungen der mein Schwanz schnell wieder steif werden ließ was sie mit großen Augen wahrnahm und sie dann fragte ob sie mal anfassen darf weil sie noch nie wie sie sagte einen Schwanz in der Hand hatte
Sie nahm dann meinen Schwanz in ihre kleine Hand und machte dann ganz langsam weiter was mich noch geiler machte dabei zuzusehen wie mein Schwanz von diesem jungen Mädchen das zum ersten Mal einen Schwanz in der Hand hatte gewichst wurde
Ich frage sie dann ob ich mal ihre kleine unrasierte Muschi lecken dürfte sie sich aber erst nicht traute habe mich dann aber vor sie gekniet mit meine Händen an ihren kleinen kleinen süßen gefasst und sie dann ganz langsam zu mir gezogen und dann hatte ich sie soweit erst habe ich sie auf ihre Muschi geküsst wo sich die ersten Schamhaare befanden und dann habe ich angefangen ihre unrasierte kleine Muschi zu lecken und habe gemerkt das sie wohl sehr erregt war sie sagte dann nur ich soll weitermachen weil das so schön ist und kurz bevor sie kam ich aber aufhörte mich wieder hinstellte sie dann nur sagte warum ich aufhöre und sie kurz vorm Orgasmus stand ich habe dann angefangen mit meiner Schwanzspitze an ihrer unrasierten Muschi reiben sie dann aber sagte das ich ihn bloß nicht reinstecken soll ich dann aber zu ihr bloß nur die Schwanzspitze weil so einen großen Schwanz hätte sie wohl noch nicht vertagen sie dann ok aber nur die Schwanzspitze habe dann gemerkt das sie wohl kurz vorm Orgasmus stand und habe ihr dann ganz langsam nur meine Schwanzspitze in ihr gesteckt und dann kam es ihr auch schon wie geil dabei zuzusehen wenn ein so junges Mädchen unrasiert mit ganz kleinen Tittchen zum Orgasmus kommt und ich als sie in ihrem Orgasmus war noch ein paarmal mich mit meiner Schwanzspitze in ihr hin und her und dann abgespritzt habe ich konnte mein Schwanz nicht mehr so schnell rausziehen und habe erst ein paar Spritzer in ihr gelassen dann mein Schwanz aus ihr rausgezogen und den Rest auf Ihr
Sie sagte danach das es schon sehr geil war und gemerkt hat wie mein Schwanz abgespritzt hat in ihr und ob sie jetzt ihren Badeanzug wieder haben kann und sich dann ihren Badeanzug wieder angezogen hat mit dem Sperma in und auf Ihr und ging dann nach oben nachdem Sie geschaut hat ob alles richtig sitzt
Habe sie dann etwas später mit Ihren Eltern gesehen sie lächelte mich nur an und ich auch denn sie wusste genau wie ich das sie zum ersten Mal einen Schwanz in der Hand hatte und der mit 20 cm lang und rasiert für ein so junges Mädchen schon sehr groß ist und auch Sperma in und auf Ihr
Kurze Zeit später kam sie dann an und fragte wie es wohl wäre wenn der ganz in Ihr stecken würde und ob etwas so großes auch bei erwachsenen Frauen weh tun würde ich aber dann zu ihr das die meisten Frauen erst Angst hätten aber wenn der dann ganz in Ihnen stecken und davon gefickt werden bis zum Orgasmus und das nicht nur einmal und danach nur noch große Schwänze wollen

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.12.2017 um 09:44 Uhr
Haben uns dann für Abends verabredet weil sie sturmfrei hat
Bin dann zu ihr gefahren haben erst ein bisschen gequatscht und dann in ihr Zimmer wollte erst nur im Dunklen aber ich zu ihr es ist schöner wenn das Licht an ist
Habe sie dann zu massieren wobei sie erstmal ihren BH anbehalten wollte dann ich ihn aber bei der Massage ausgezogen habe und dann angefangen habe ihren süßen kleinen Hintern der noch bekleidet war mit einem Rock den ich ihr dann ganz langsam ausgezogen habe und sie dann nur noch in einem Stringtanga vor mir lag hätte nicht gedacht das sie soetwas trägt und mich dabei auch ganz nackt ausgezogen und gemerkt wie geil ich schon war denn mein Schwanz war schon von dem Anblick steif
Habe dann ihre kleinen Beinchen massiert und angefangen von hinten ihre unrasierte kleine Muschi zu streicheln was sie schon geil machte denn sie stöhnte langsam auf und dann habe ich angefangen mit meinem 20 cm langen rasierten Schwanz an ihren süßen kleinen Hintern zu reiben der noch bedeckt war mit dem Stringtanga den sie anhatte und hätte fast schon abgespritzt die ersten Lusttropfen kamen schon raus und dann habe ich ihr ganz langsam ihren Tanga ausgezogen und angefangen sie von hinten zu lecken was sie noch geiler machte und sie dann umgedreht dann lag sie da ganz unschuldig mit ihren süßen kleinen Tittchen und unrasiert denn da stehe ich voll drauf und habe sie dann wieder geleckt was sie dann wohl zu geil machte das es ihr kam und sie dann am auslaufen war und ich sie noch ein bisschen weiterlernte und mich dann aufrichtete um ihr beim Orgasmus zuzusehen und dabei mein Schwanz gewichst der kurz vorm abspritzen stand habe dann ganz langsam angefangen ihr meinen 20 cm langen rasierten Schwanz reinzustecken der erst nur zur Hälfte reinging was sie mit großen Augen wahrnahm denn sie lag auf dem Rücken und ich kniete vor ihr und mein Schwanz schon zur Hälfte in ihrem Mädchenkörper habe mich dann auf sie gelegt und sie an den Schultern festgehalten damit ich ihr meinen Schwanz bis zu Anschlag reinstoßen kann ohne das sie zurückzuckt habe dann erst ganz vorsichtig angefangen meinen Schwanz der schon kurz vorm abspritzen stand in ihr rein und raus zu bewegen und dann zugestoßen der dann ganz in ihr steckte und sie dann nur noch am jammern das es wehtut und ich meinen Schwanz wieder rausziehen sollte ich aber dann zu ihr sagte das ich mich nicht bewege damit sie sich an die Größe gewöhnen kann und ausserdem hätte ich bestimmt abgespritzt so geil war ich und dann nach kurzer Zeit habe ich angefangen sie erst ganz langsam zu ficken und dann als sie immer geiler wurde habe ich mich dann wieder hingekniet und dabei zugesehen wie mein 20 cm langer rasierter Schwanz immer wieder bis zum Anschlag in ihren Mädchenkörper rein und raus ging und der dabei war abzuspritzen als es ihr dann aber richtig kam und mein Schwanz von ihrer unrasierten Muschi richtig gemolken wurde und ich dann in ihr abgespritzt habe wobei ich mich wieder an ihren Schultern festgehalten habe und meinen Schwanz ganz tief in ihr gesteckt habe damit ich so tief wie möglich in ihrer unrasierten Muschi reinspritzen konnte der immer noch mein Schwanz am melken war und mein Schwanz tief in ihr am abspritzen war
Danach als wir da so lagen hat sie gesagt das sie gemerkt hat wie mein Schwanz in ihr reingespritzt hat und sie so einen geilen gefickten Orgasmus gehabt hat und das sie sich auch schon öfters was sich in die Muschi gesteckt hat aber noch nicht so was großes und langes und auch dabei einen Orgasmus hatte aber nicht so heftig und lange und dabei angefangen an meinem Schwanz zu spielen der ganz langsam in ihrer kleinen Hand dann immer größer wurde und dann wieder steif und ich dann zu ihr sie soll mir einen blasen aber der ihr zu groß war denn den bekam sie noch nicht mal zur Hälfte in ihren Mund so das ich dann sagte sie soll dann ganz langsam auf mein Schwanz setzen damit ich dabei zusehen kann wie mein Schwanz in ihr verschwindet und sie sollte ihren Schwanz den sie gefickt hat zum abspritzen bringen
Als sie sich dann ganz langsam auf meinen Schwanz setzte konnte ich ihr zusehen wie mein 20 cm langer rasierter Schwanz in ihrer unrasierten kleinen Muschi verschwand und dann ganz bis zum Anschlag in ihren Mädchenkörper steckte was sie richtig geil machte und als er dann in ihr war auch schon wieder einen heftigen Orgasmus bekommen hat und als der dann abgeklungen war sie endlich angefangen hat mein Schwanz zu ficken und ich ihr dabei zugesehen habe und dann keine 2 Minuten später wieder kam ich ihr dann gesagt habe sie soll noch ein bisschen weitermachen in ihren Orgasmus und das ich auch gleich abspritze sie dann als sie mitten in ihrem Orgasmus war sich noch ein paarmal bewegte und ich dann heftig in ihr abgespritzt habe

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.01.2018 um 08:07 Uhr
Über die Festtage hatte meine Mieterin mit ihrer 2o jährigen und rattenscharfen Tochter offenbar Besuch von weiteren Girls, da auf einmal mehr getragene Slips und Tangas im Wäschekorb im Waschraum lagen, was für mich die Gelegenheit war, von diversen Girls die getragenen Slips mit dem eingetrockneten Mösensaft, und zum Teil bestimmt mit Restsperma von jungen Stechern auszusaugen, was mich richtig geil und rattig machte.
So musste ich mich bis gestern gedulden, bis die Slips wieder zum Resttrocknen im Tumbler lagen, welche ich mir umgehend schnappte und in mein Büro hochging und diese bis am Abend mehrfach voll wichste und mein reichliches Sperma schön in den Höschen und Tangas im Schritt ein schleimte, um sie dann schnurstracks wieder in den Tumbler zurück legte.
Heute Morgen war der Tumbler geräumt, so dass ich davon ausgehen darf, dass in allernächster Zeit diverse heisse Girls, und natürlich wiederum die Nachbarstochter mit dem Tragen der Slips mit meinem eingetrockneten Sperma regelrecht besamt werden, was einfach nur geil ist!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 25.01.2018 um 01:19 Uhr
Also ich hole mir imer ein Slip aus dem wäche Korb von Mutter ge damit an ihr Bett Neme mir ihr kopf kissen das weiß über zogen ist neme den Slip in den mund ein zweiten rieche ich Tran und wixe es dauert nicht lang und ich sprizte auf Mutters kopf kissen ein wenig später kommt sie heim ich neme sie an die Hand gehe mit ihr an ihr Bett dann öffne ich ihr die Bluse und ziehe sie ihr aus dann ziehe ich sie komplet aus sie stehld sich nackt neben ihr Bett ich neme wider ihr kopf kissen und wix trau danach lege ich sie auf kissen und Fick sie jeden Tag

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 23.04.2018 um 01:13 Uhr
Habe eine Niteinanderin
Sie mag nicht wenn jemand in ihren Zimmer während ihr Abwesendheit geht und ihre Unterwäsche sieht oder anfasst

Will ich das machen aber ich traue mich nicht weil ich das als Betrug oder Klauen finde

Aber das sexuelle Neigung dazu ist groß

Was soll ich machen?
Ist das unmoralisch oder solange sie es nicht weis ok und harmlos?

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.05.2018 um 15:05 Uhr
Klar doch

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 10.06.2018 um 00:53 Uhr
Nein aber beim wichsen den Slip meiner bestenfreundun angehabt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von geil
Schon mal heimlich in Unterwäsche von Frauen gewichst?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑