EROTIKFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine EROTIKFRAGE ...
Frage von tendrer am 22.12.2014 um 18:20 Uhr
Wer verliebt sich öfters - Frauen oder Männer? - - -
Frage bewerten:
x 13
x 8
4 Antworten
am 05.10.2015 um 13:04 Uhr
Wahrscheinlich die Frauen. Die sind uns Männern in Bezug auf ihre Geilheit im Grunde haushoch überlegen. Sie zeigen es nur nicht so deutlich, haben oft auch Ängste. So gehen Trennungen von Partnerschaften ja auch in der Mehrzahl der Fälle von den Frauen aus, die sich dann neu orietieren wollen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 08.05.2016 um 22:57 Uhr
Leider sind nur Männer zu wahrer Liebe fähig. Eine gewagte Behauptung, schließlich passiert es doch tagtäglich, dass sich Frauen mit Männern einlassen. Allerdings geschieht dies nicht aus Liebe, sondern einzig und allein aus eiskalter Berechnung. Frauen wollen Kinder, Geld, gesicherte Verhältnisse und so weiter und so fort. Ja, und wir Männer, wir glauben weiterhin an die ganz große Liebe. Pustekuchen! Denn so schön und romantisch der Glaube daran auch sein mag, die beiderseitige Liebe gibt es nicht! Frauen sind viel raffinierter als wir Männer uns das jemals vorstellen können, ihr Verhalten ist daher nicht kalkulierbar. Warum sonst geschieht es immer wieder, dass Versuche der Kontaktaufnahme seitens der Männer von den Frauen abgelehnt werden. Und schon steht der Mann wie der letzte Trottel da, der sich obendrein wegen sexueller Belästigung strafbar gemacht hat! Erschwerend kommt hinzu, dass es den Frauen an Sexualtrieb mangelt, was nachweislich damit zusammenhängt, dass sie viel mehr Energie in die Erzeugung des Nachwuchses investieren als wir Männer. Geburten und Kindererziehung sind schließlich was ganz anderes als einmal kurz Spaß haben und abspritzen. Die Schlussfolgerung, dass der weibliche Orgasmus ins Reich der Mythen gehört, ist begründet, denn die einzige Liebe der Frauen ist die Mutterliebe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 09.01.2017 um 17:46 Uhr
Es hat wenig Sinn, das eine oder andere Geschlecht generell schlecht zu machen. Natürlich können beide Geschlechter wirkliche und selbstlose Liebe empfinden. Die Verhaltensbiologie vermutet aber, dass Frauen häufig am hohen sozialen Status und an den Finanzen eines Mannes interessiert sind und Männer vor allem an Schönheit und Sex. Deshalb ist es auch möglich, dass eine schöne 25-jährige Frau einen reichen Siebzigjährigen heiratet. Hingegen heiratet eine Ärztin keinen Bauarbeiter. Zum Glück gibt es immer wieder Ausnahmen, die sich nicht an stereotype Regeln halten, etwa Männer, die auf den Charakter einer Frau achten und nicht nur auf deren Schönheit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Pseudonym  Login 
Antwort
ähnliche Fragen
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑